K19A 2018
Weitere Informationen

Informationsabend in unseren Schulungsräumen:
am13. Dezember 2018 um 17:30 Uhr
Sabel Schule Schwanthalerstraße 51, Raum A 1.05 im 1. Stock in 80336 München (8 Minuten zu Fuß vom Hauptbahnhof)
Dauer: ca. 45 Minuten, für Fragen ist im Anschluß genügend Zeit.

1. Zulassungsvoraussetzungen

  • Steuerfachangestellte, die mindestens 3 Jahre hauptberuflich bei einem Steuerberater, Wirtschaftsprüfer etc. gearbeitet haben.
  • Wer eine gleichwertige Ausbildung abgeschlossen hat (z.B. Bankkaufmann, Industriekaufmann etc.) und mindestens 5 Jahre auf dem Gebiet des Rechnungswesens, davon mindestens 3 Jahre bei einem Steuerberater, Wirtschaftsprüfer etc. hauptberuflich praktisch tätig gewesen ist.
  • Wer keine gleichwertige Berufsausbildung hat, muss eine 8-jährige, hauptberufliche Praxis im Bereich des Steuer- und Rechnungswesens, davon mindestens 5 Jahre bei einem Steuerberater, Wirtschaftsprüfer etc. nachweisen können.

2. Dozenten

Wir bereiten seit 20 Jahren jedes Jahr zwei Kurse erfolgreich auf diese Prüfung vor. Profitieren auch Sie von unserer langjährigen Erfahrung!
Unsere Dozenten kommen fast ausschließlich von der Hochschule für den öffentlichen Dienst, Fachbereich Finanzwesen, in Herrsching oder sind als Dozent bei der Ausbildung zum Bilanzbuchhalter tätig. Neben ihrem hohen Spezialwissen verfügen sie über die seit Jahren erprobte Fähigkeit, schwierige steuerliche Sachverhalte verständlich und einprägsam zu vermitteln, was sich auch in den sehr guten Ergebnissen der Prüfungen zur Steuerfachassistentin/zum Steuerfachassistenten ab Herbst 1993 und zur Steuerfachwirtin/zum Steuerfachwirt ab Herbst 2000 bestätigt hat. Außerdem bereiten unsere Lehrkräfte auch Steuerinspektoren und Steuerberater auf die Prüfungen vor. Wir waren auch letztes Jahr wieder sehr zufrieden mit unserem erreichten Ergebnis.

3. Kursort

Wir haben Räumlichkeiten in der GBS-Schule in München, Schwanthalerstraße 51, angemietet. Die Unterrichtsräume sind vom Hauptbahnhof München in ca. 8 Minuten zu Fuß zu erreichen.

parking

Hinweis: Lindner Seminare Teilnehmer erhalten einen Parkrabatt im Alpina Parkhaus am Stachus! Mehr Informationen finden Sie → hier.

4. Kurseinteilung

Der Kurs gliedert sich in folgende Abschnitte (Gesamtstundenzahl – 615):

  1. Hauptabschnitt: 08. Oktober 2018 bis 30. September 2019 (460 Unterrichtsstd.)
  2. Repetitorium: 04. Oktober 2019 bis 19. Oktober 2018 (42 Unterrichtsstd.)
  3. Klausurenkurs: 25. Oktober 2019 bis 24. November 2019 (81 Unterrichtsstd.)
  4. Vorbereitung zur mündlichen Prüfung: Januar 2020 bis April 2020 (ca. 32 Unterrichtsstd.)

5. Kurstermine

5.1. Hauptabschnitt (08. Oktober 2018 bis 30. September 2019)

Der Kurs wird zweimal wöchentlich abgehalten, jeweils Montag- und Mittwochabend von 17:30 Uhr bis 20:45 Uhr (+ ca. 15 Samstage in den Jahren 2017/2018 von 9 Uhr bis 16 Uhr)

  • Weihnachtsferien: 23. Dezember 2018 bis 06. Januar 2019
  • Osterferien: 11. April 2019 bis 28. April 2019
  • Pfingstferien: 06. Juni 2019 bis 23. Juni 2019
  • Sommerferien: 08. August 2019 bis 25. August 2019

Die insgesamt 460 Unterrichtsstunden für die Vorbereitung der schriftlichen Prüfung werden auf die einzelnen Fächer folgendermaßen verteilt:

  • Einkommensteuer: 90
  • Körperschaft- und Gewerbesteuer: 53
  • Umsatzsteuer: 76
  • Rechnungswesen: 157
  • Gesellschaftsrecht: 16
  • Bewertung/Erbschaft- und Schenkungsteuer: 28
  • Abgabenordnung: 40

Gesamte Stundenzahl (45 Minuten je Einheit): 460

Der Stoffplan entspricht dem Anforderungskatalog der Steuerberaterkammer München, den Sie entweder bei uns oder im Internet unter
www.steuerberaterkammer-muenchen.de unter dem Punkt „Weiterbildung zum/zur Steuerfachwirt/in“ im Downloadbereich anfordern können.
Änderungen hinsichtlich Terminen, Räumlichkeiten und Stoffauswahl bzw. Dozenten bleiben vorbehalten.

~

5.2. Repetitorium (04. Oktober 2019 bis 19. Oktober 2019)

Besprechung der „Highlights“ aller Prüfungsfächer in Kompaktform – verteilt auf 3 Blöcke mit jeweils Freitag und Samstag.

5.3. Klausurenkurs (25. Oktober 2019 bis 24. November 2019)

Prüfungssimulation – insgesamt 9 Tage verteilt auf 3 Blöcke mit jeweils Freitag, Samstag und Sonntag. Alle Teilnehmer schreiben gemeinsam in einem großen Saal unter ähnlichen Bedingungen Klausuren auf Prüfungsniveau – pro Tag 4 bzw. 5 Stunden mit der gleichen Fächerkombination wie in der Steuerfachwirtprüfung. Anschließend wird die Klausur besprochen und Sie erhalten eine ausformulierte Musterlösung. Optional können Sie die Klausuren korrigieren lassen.

5.4. Vorbereitung auf die mündliche Prüfung (Januar 2020 bis April 2020)

In diesem Kursabschnitt (ca. 32 Unterrichtsstunden) wird der Stoff noch einmal gezielt für die mündliche Prüfung aufbereitet und es werden aktuelle Gesetzesänderungen besprochen.

5.5. Korrekturkurs

Sie haben die Möglichkeit, in jedem Fach ein bis zwei Klausuren, die Sie zu Hause geschrieben haben, zur Korrektur beim Dozenten abzugeben (insgesamt 15 Klausuren). Die Klausuren werden voraussichtlich ab Januar 2018 von den jeweiligen Dozenten ausgegeben, so dass Sie rechtzeitig Ihren Wissensstand überprüfen können.

6. Kurshonorar

  • Hauptabschnitt und Vorbereitung auf die mündliche Prüfung 2.490,00 €
  • Korrekturkurs 230,00 €
  • Repetitorium 300,00 €
  • Klausurenkurs 300,00 €
  • optional Korrektur der Klausuren 250,00 €

Die Kurshonorare sind bis spätestens 10 Tage vor Kursbeginn zu überweisen. Eine monatliche Ratenzahlung beginnend im Oktober (jeweils zum 15.), ist ohne Aufpreis, aber nur gegen Erteilung einer SEPA-Lastschrift möglich. Werden die Zahlungen zu spät oder nicht geleistet, wird der Gesamtbetrag sofort in voller Höhe fällig. Bitte geben Sie dieses unter sonstiges bei Ihrer Anmeldung an.

Unser Hauptabschnitt sowie die Zulassung- und Prüfungsgebühren werden nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) gefördert. Sie können sich bei Ihrem Landratsamt bezüglich eines zinslosen Darlehens erkundigen (Aufstiegs-BAföG). Derzeit erhalten Sie einen Zuschuss von 40 % der Kurs- und Prüfungsgebühren. Eine Erhöhung ist ab August 2016 beschlossen.
Der Klausurenkurs und der Korrekturkurs werden nicht gefördert.
Formulare erhalten Sie im Internet unter www.aufstiegs-bafoeg.de.

Mit bestandener Prüfung erhalten Sie derzeit 1.500,- € Meisterbonus!

7. Anmeldung

Unsere Teilnehmerzahl ist auf ca. 40 Personen begrenzt. Wir bitten Sie daher um eine rechtzeitige schriftliche Anmeldung.

→ Online Anmeldung.
→ Anmeldeformular und Kursinfo drucken.

Eine Rückerstattung für nicht besuchte Kurstage ist nicht möglich. Bitte beachten Sie auch, dass sich geringfügige terminliche Änderungen ergeben können und die Angabe der Kurstermine/Ferienzeiten noch unter Vorbehalt steht.
Wir stehen jederzeit gerne für ein persönliches Beratungsgespräch unter der Tel.Nr. 089 / 614 92 93 zur Verfügung und helfen Ihnen bei der Beantragung des Meister-BAföG.